Wie erreichen wir mehr Lebensfreude, mehr innere Zufriedenheit? Patanjalis „zehn Gebote für mehr Lebensfreude“ weisen einen zeitlosen Weg, wie wir jenseits von materiellen Besitztümern und Genüssen Zugang zu einer tief empfundenen Freude in uns selbst finden.

Nicht nur Yoga-Schüler sind fasziniert von der Zeitlosigkeit der Lebensweisheit des Patanjali, jenes mythischen Begründers des Yoga, der die legendären Yogasutras verfasst haben soll. Während sich ersten fünf Gebote – die Yamas – damit beschäftigen, wie wir mit anderen Menschen und unserer Umwelt umgehen, widmen sich die anderen fünf Gebote – die Niyamas – unserem Umgang mit uns selbst.

Da geht es um Werte wie Gewaltfreiheit beziehungsweise Sanftmut ebenso wie um Respekt und Wahrhaftigkeit, Bescheidenheit, Gelassenheit und Hingabe.

Die Autorin widmet jedes Yama und Niyama ein ganzes Kapitel und er und erläutert detailiert und anschaulich, worum es im Einzelnen geht. Anhand von vielen Beispielen und Übungen zeigt auf, wie es auch praktisch gelingen kann, dem Ziel des Gebotes in seinem eigenen Alltag näher zu kommen.

Ein Buch für alle, die dem reißenden Fluss des eigenen Egos und des immer mehr Habenwollens entfliegen und an der inneren Einstellung arbeiten wollen.

Für mich als angehende Yogalehrerin bietet das Bch auch viel praktischen Input, wie Patanjalis „zehn Gebote“ praktisch und für die heutige Zeit vermittelt werden können.

Kerstin Klimenta

 

PatanjalisGeboteGUAlle Infos zum Buch

Birgit Feliz Carrasco
Patanjalis 10 Gebote der Lebensfreude
Yoga-Philosophie für ein erfülltes Leben
GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
160 Seiten
Preis: 14,99

>> Buch bestellen

 

Beitrag teilen...