Yoga-Haltungen korrigieren ist ein tolles Handbuch für Hilfestellungen und Haltungskorrekturen im Yoga. Mark Stephens erklärt die Philosophie der Yogapraxis, den sensiblen Umgang mit Berührung beim Unterrichten der Asanas (Yogahaltungen), die Korrektur der Ausrichtung, die sieben Prinzipien praktischer Hilfestellung im Yogaunterricht und die fünfundzwanzig besten Methoden der Haltungskorrektur durch Berührung. Es ist Nach Yoga-Workouts gestalten und Yoga unterrichten der dritte dieser Reihe von Mark Stephans, der sich wieder an Yogalehrer, Ausbilder und engagierte Yogaschüler wendet.

Das Buch ist für alle, die ihre Haltung selbst noch einmal korriegieren wollen, von großem Wert. Und ich habe hier schon gute Tipps erhalten, wie ich meine Yogaschüler mit kleinen Impulsen große Hilfestellung bieten kann. Ich bin kein Fan, jemanden zu sehr „anzupacken“ und in die „richtige“ Position zu manövrieren, um es mal etwas plakativ auszudrücken …

Für mich ist Yoga auch ein experimentieren und selbst herausfinden. Mich persönlich nervt es tierisch, wenn jemand meint, mit „gute Ratschläge“ zu geben und mich tiefer in eine Haltung bekommen zu wollen. Eine kleine, leichte Berührung, ein Impuls – ja, das tut gut! Und das wird in diesem Buch sehr gut vermittelt.

yogahaltungen_stepens
Hier nochmal alles auf einen Blick:

Yoga-Haltungen korrigieren: Das Handbuch für den Unterricht
von Mark Stephans

Riva Verlag, 2015
352 Seiten, Softcover

Preis: 24,90

Das Buch könnt ihr hier bestellen >>

Beitrag teilen...