Yoga-AnatomieIm Yoga vereinigen sich innere Ruhe und Ausgeglichenheit mit einem starken, flexiblen Körper. Die Positionen oder Asanas kräftigen die Muskeln, entspannen den Geist und stärken die Konzentrationsfähigkeit. Aber was genau passiert eigentlich bei den verschiedenen Übungen im Körper?

Der anerkannte Yoga-Experte Leslie Kaminoff hat in seinem Klassiker Yoga-Anatomie erstmals zusammengefasst, auf welche Organe, Muskelgruppen und Gelenke sich die einzelnen Asanas auswirken, wie sie das tun und wann welche Atemtechniken einzusetzen sind. Nun hat er den Bestseller komplett überarbeitet und mit zwei zusätzlichen Kapiteln zum Skelett- und Muskelsystem erweitert.

Die wichtigsten Übungen und ihre Wirkungen werden auch in dieser Ausgabe durch exakte Illustrationen so detailgenau beschrieben, wie es anhand von Fotos nie möglich wäre. Mit diesem Buch erhält der Leser ein ganz neues Verständnis über die positive Wirkung von Yoga.

Dieses Buch ist ein toller Begleiter für alle Yogis, die sich für die korrekte Ausführung der Asanas und damit verbundene Wirkung auf den Körper interessieren und die Yoga-Praxis einfach noch genauer hinterfragen wollen. Anzumerken ist, dass die Beschreibungen manchmal durchaus sehr komplex und daher nicht unbedingt für jedermann geeignet sind. Man sollte sich schon wirklich für die Materie interessieren.

Das Buch richtet sich daher eher an Yogalehrer und Yogatherapeuten, die genau wissen wollen, was durch welche Asana im Körper bewegt, beansprucht, gekräftigt und gedehnt wird und worauf bei der Ausrichtung besonders geachtet werden sollte.

Mir gefällt das Buch sehr gut. Es ist einfach ein schönes Nachschlagewerk, denn je tiefer ich in Yoga abtauche, desto mehr Fragen tauchen auf ;-). Und einige Antworten finde immer wieder in der Yoga-Anatomie von Leslie Kaminoff.

 

Alle Infos

Yoga-Anatomie
Ihr Begleiter durch die Asanas, Bewegungen und Atemtechniken

Leslie Kaminoff, Amy Matthews
300 Seiten
Riva-Verlag, 2013

>> Buch bestellen

Beitrag teilen...