3796_Vegan-Cover.inddVegan ist in der Tat ein Trendthema. Neben dem Aspekt, wirklich mal ganz auf tierische Produkte zu verzichten, interessiert mich dabei, ob ich mich mit dieser Ernährung wirklich leichter fühle. Entrümpelt. Entgiftet. Natürlich bleiben viele Fragen offen, insbesondere die, ob mir mit ausschließlich veganer Ernährung nicht doch entwas fehlt. Ein Vitaminchen oder so.

Da ich viel ausprobiere und gerne selbst erfahre, habe ich nicht immer Lust, dicke Romane zu lesen, sondern einfach mal loszulegen. Und da kommt das Buch „Vegan für Einsteiger“ von Rüdiger Dahlke gerade recht. Er klärt kurz und knackig über alles Wissenswerte auf. Dazu gehört etwa die Versorgung mit Vitamin B12 und Eisen sowie hochwertigem pflanzlichen Protein. Der Autor erläutert die Risiken einer Fleisch- und Milchprodukte-lastigen Ernährung und motiviert zur veganen Lebensweise. Probieren geht eben über langatmiges Studieren ;-).

Anhand einer großen Auswahl an schmackhaften Rezepten wird gezeigt, dass man mit veganer Ernährung durchaus schlemmen und genießen und dabei auch richtig satt werden kann – und das vollwertig und abwechslungsreich. Das Buch enthält einen 4-Wochen-Ernährungs-Plan, der täglich 2 Gericht zeigt, die eine ausgewogene Ernährung garantieren.

Vegan für Einsteiger ist nicht nur für Menschen gedacht, die Fleisch und Milch für immer abschwören wollen, sondern auch eine Einladung, eine einmonatige vegane Kur zu machen oder einfach mal für ein paar Wochen das Vegane auszuprobieren. Also genau der richtige Begleiter für meine „sechs Wochen vegan!“

Rezepte hieraus habe ich noch nicht ausprobiert, aber das wird sicherlich noch kommen. Hauptsache, sie sind kurz und knackig 😉 …

 

Alle Infos zum Buch:

Rüdiger Dahlke
Vegan für Einsteiger
GU, 2014
128 Seiten
Preis: 12,99

Das Buch könnt ihr hier bestellen >>

 

Beitrag teilen...