Schon immer mal wollte ich einen Yoga-Kopfstandhocker ausprobieren und bin dann im Internet über den SIYA Yoga- und Kopfstandhocker gestolpert und er hat mir sofort gut gefallen.

Er kommt in Einzelteilen daher, ist aber in Windeseile einsatzfähig und selbst handwerklich unbegabte Personen wie ich schaffen das spielend. Er wirkt nicht nur super stabil, er ist es auch! Die geraden hinteren Holzbeine ermöglichen es, den Hocker direkt an der Wand zu positionieren, um so beim Üben erstmal wirklich auf der sicheren Seite zu sein. Aber auch ohne Wand habe ich beim Testen nicht einmal ein Rutschen bemerkt. Toll ist auch, dass die Griffe des Kopfstandhockers ergonomisch abgerundet sind. Es fühlt sich richtig angenehm in der Hand und gleichzeitig sicher und griffig an.

Die Auflage ist gut gepolstert und der Bezug zum Waschen abnehmbar.

Der Hocker ist so designt, dass er vielseitig einsetzbar ist – sprich es ist weitaus mehr mit ihm möglich, als nur Kopf zu stehen. Besonders zum Dehnen finde ich ihn toll, aber da geht noch viel mehr ;-).

Er wird nachhaltig produziert aus natürlichen und recycelten Materialien, natürlich „made in Germany“. In diesem Jahr ist er sogar für den „Green Product Award“ nominiert – ein internationaler Wettbewerb für nachhaltige, innovative und hochwertige Produkte.

Das SIYA-Team verwendet für ihren Kopfstandhocker nachhaltig zertifiziertes Holz, welches von kleinen Familienbetrieben in der Region verarbeitet wird. Der angenehme und waschbare Sportbezug besteht aus recycelten Fischernetzen, die aus den Meeren von verschiedenen Organisationen geborgen werden. Umweltschutz steht bei den jungen Gründern neben der Hochwertigkeit des Produktes an ganz oberster Stelle!

Hier bekommst du schon mal einen kleinen Eindruck vom SIYA Yoga- und Kopfstandhocker. In Kürze gibt es auch ein kleines Video, indem ich noch ein paar weitere Übungen mit dem tollen Teil zeigen werde.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mehr Infos findest du auch auf www.siya.yoga/.

 

Bis bald und Namasté!

 

Beitrag teilen...