Die fünf unschlagbaren QiGong-Übungen für ein aufgewecktes Leben.

Müdigkeit ist eine Folge mangelnder Durchblutung und nicht freifließender Lebensenergie. Die hier vorgestellten 5 Basis- sowie weiterführende Übungen stammen aus der Praxis chinesischer Energiearbeit, dem Stillen QiGong (einem Teilgebiet der traditionellen Chinesischen Medizin).

Sie vitalisieren alle Organe und lösen Blockaden in den Meridianen, den Energiebahnen des Körpers. Dadurch wird die Yin- und Yang-Energie im gesamten Körper harmonisiert. Der Körper kann tief entspannen und wird bis in die feinsten Zellstrukturen neu belebt.

Die Übungen werden in Wort und Bild gut erklärt, so dass auch QiGong unerfahrene Menschen sie leicht anwenden können. Wobei „leicht“ eben auch so eine Sache ist, denn was es braucht – ähnlich wie bei der Meditaton – ist Ruhe und Zeit.

Für unruhige Menschen wird das eine große Herausforderung und auch mit einmal üben ist es hier nicht getan.

Wer hier fleißg übt und am Ball bleibt, für den ist Müdigkeit schon bald kein Thema mehr.

Auch wenn es erst zeitlich etwas aufwändig scheint – das Aufraffen und die Zeit lohnt sich, denn sie füllt uns mit neuer Energie.

 

nier_mehr_muedeAlle Infos zum Titel

Inka Jochum
Nie mehr müde – Mit Qi Gong zu neuer Lebensenergie

Goldmann
104 Seiten
Preis: 8,99

Das Buch könnt ihr hier bestellen >>

 

Beitrag teilen...