Yoga Nidra zu üben bedeutet, einen lange verborgenen Schatz zu entdecken

Leicht erlernbare „magische“ Praktiken ermöglichen es auf verblüffend einfache Weise, die Fähigkeiten des Geistes optimal und zielgerichtet zu nutzen.

Auf verschiedenen Stufen führt Yoga Nidra von einer ganzheitlichen, tiefen Entspannung bis hin zur Lösung von alten Mustern und Blockaden sowie Programmierungen aus der Kindheit. Davon frei zu werden eröffnet völlig neue Möglichkeiten, die innere Stimme zu hören und das eigene kreative Potenzial zu entwickeln und für die eigene Lebensgestaltung einzusetzen.

Im besten Sinne führt Yoga Nidra nicht nur zur eigenen Weiterentwicklung und inneren Freiheit, sondern zur Mitgestaltung und Erhaltung der Schöpfung. Yoga Nidra ist für jeden Menschen geeignet, da es sich um ein in sich schlüssiges System handelt.

Das uralte Yoga Nidra-Wissen wird damit zum Schlüssel für die „neue Zeit“ von der die moderne Gehirnforschung spricht.

Anna E. Röcker beschreibt in ihrem Buch ganz anschaulich, was es mit Yoga Nidra auf sich hat, wie und warum es wirkt und wir beginnen können. Wer sich nicht so für die Theorie, sondern eher für die Praxis interessiert, der sollte sich einfach die Übungs-CD zum Buch anschaffen und es einfach mal ausprobieren.

Ich für meinen Teil liebe Yoga Nidra, wobei ich auch andere Achtsamkeitsübungen und Tiefenentspannungen mache – je nach Lust und Laune. Insbesonderen an Tagen, an denen ich zu müde zum Meditieren bin, bevorzuge ich Übungen in der Rückenlage. Nach der Übungspraxis bin ich meist sehr effrischt und wesentlich klarer.

Viel Freude bei Ausprobieren!

Namaste!

 

 


Und hier alle Infos im Überblick:

Mit Yoga Nidra das Leben meistern
Anna E. Röcker

Vianova, 2007

24 Seiten
Preis: 19,95

Das Buch könnt ihr hier bestellen >>

Beitrag teilen...