Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Promi-Geschreibsel, aber dieses Buch ist wirklich wunderschön. Es kommt an, dass dieses Buch nicht irgendein Projekt der Schauspielerin und Yoga-Botschafterin Ursula Karven war, sondern ein Projekt, dass ihr offentlich richtig am Herz lag!

Es geht  – wie in so vielen Büchern – um die östlichen Weisheit und die wirklich großartige Yogaphilosophie.

Gemeinsam mit dem Philosoph und Autor Ralpf Skuban hat sich Ursula Karven auf liebevolle und sinnliche Weise daran gemacht, in Wort und Bild einen kleinen Schatz für Yogis und Yoginis und Interessierte zusammen zu stellen.

 

loslassen_karven_bild
Es behandelt die großen Themen des Lebens wie Liebe und Schmerz, Hoffnung und Angst, Wandel und Veränderung, Intuition – und ganz besonders das Loslassen.

Das Loslassen – also das nicht Anhaften an Dingen, Gedanken und Gefühlen … – ist es, was in der Yoga-Philosophie immer wieder anklingt und eine ganz zentrale Bedeutung hat.

Oder wie Ajahn Chah (ein theravada-buddhistischer Mönch und großer Lehrer) zu sagen pflegte:

Wenn du etwas loslässt, bis du etwas freier.
Wenn du viellöslässt, bist zu viel freier.
Und wenn du ganz loslässt, bist du ganz frei.

 

Wer loslässt, verfängt sich nicht und fließt mit dem Leben.

In kleinen Geschichten, Interpretationen der Götter-Sagen, vielen schönen Zitaten großer Lehrer und tollen Fotos ist dieses Buch ein Fundes an Inspirationen. Es macht Spaß, hierin zu lesen und sich immer wieder auf´s Neue Input für den Tag zu holen.

Schön ist ebenfalls, dass es klare und einfache Botschaften sind, die die beiden Autoren ausgewählt und oft in wenigen Worten auf den Punkt gebracht haben.

 

loslassen_karven_coverAlle Infos zum Buch:

Loslassen – Yoga-Weisheiten für dich und überall
Ursula Karven und Ralph Skuban
Arkana, 2013
240 Seiten
Preis: 19,99

Das Buch könnt ihr hier bestellen >>

Beitrag teilen...