Immer mehr kommt man im Yoga auch dazu, dass es die „eine korrekte“ Ausrichtung einer Asana nicht gibt! Jeder Mensch und jeder Körper ist verschieden und somit kann es sogar gefährlich werden, wenn sich ein Yogi „wider Willen“ seines Körpers versucht, in etwas „reinzuzwängen“, was anatomisch oder aus gesundheitlichen Gründen garnicht geht.

In diesem fundierten Yogabuch zeigt das Autorenehepaar (langjährige Yogalehrerin und -ausbilderin / Orthopäde und Wirbelsäulenchirug)  wie wichtig es ist, beim Praktizieren auf die eigene gesundheitliche und körperliche Verfassung zu achten. Nicht jede Übung ist für jeden von uns gleich wohltuend und daher braucht es Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen, um beim Ausüben der Asanas gesundheitliche oder physiologische Einschränkungen nicht einfach zu ignorieren, sondern sie mit ins Boot zu holen.

Mit diesem hier beschriebenen Wissen kann die Yogapraxis wirklich für jeden ganz individuell seine wohltuende Wirkung entfalten.

Richtig wertvoll ist, dass die Autoren hier für sehr viele Krankheitsbilder ganz konkret die heilsamsten Übungen bzw. entsprechende Variationen klassischer Asanas in Wort und Bild zusammengestellt haben.

Die „Individuelle Yogapraxis“ ist besonders für Yogalehrende eine großartige Hilfe. Vieles hat man zwar irgendwann schon mal irgendwo gehört, aber vergisst es dann doch wieder. Hier ist fast alles beschrieben, was so an alltäglichen gesundheitlichen Einschränkungen in einer Yogaklasse auftauchen kann und so ist es schnell möglich, dem Schüler hier passende Übungen und Variationen an die Hand zu geben.

Auch für den Hausgebrauch eine wertvolle Hilfe. Wie oft höre ich von Schülern / dem Umfeld „Ich habe XY und kann mich deswegen leider nicht bewegen“. Schade, denn genau dann braucht es gerade die richtige Bewegung, um (schneller) wieder Beschwerdefrei zu werden.

Ich werde das Buch unbedingt weiter empfehlen.

 

Auf einen Blick

Bettina Heß, Dr. med. G. Michael Heß
Individuelle Yogapraxis

Via Nova, 2018
160 Seiten

Wert: 28.00 Euro
Buch hier bestellen

 

 

Bis bald und Namasté!

Beitrag teilen...