Yoga-BoxIn dieser Yogabox sind insgesamt 76 Karten mit den wichtigsten Asanas und einige kleine Übungsreihen zu unterschiedlichen Themen versammelt. Hier kann sich jeder einfach und individuell sein persönliches Übungsprogramm zusammen stellen. Das cht das eigenständige Üben zu Hause noch einfacher und gleichzeitig abwechslungsreicher.

Die ca. Din A6 großen Karten sind ansprechend und übersichtlich gestaltete und die Übenden bekommen hier eine umfangreiche Beschreibung der korrekten Ausrichtung und Infos über die jeweilige Wirkung und ggf. empfohlene Ausgleichshaltungen.

Die Karten sind je nach Schwierigkeitsgrad und Art der Übung in vier Bereiche eingeteilt und farblich gekennzeichnet. Je nachdem, wie viel Zeit und welche Bedürfnisse man hat, sucht man sich die passenden Karten heraus und legt sie sich neben die Übungsmatte.

Und wenn man sich unsicher ist, dann hat man die Karte schnell zur Hand.

Auf einem Leporello zum Aufhängen oder Aufstellen gibt es außerdem einen Sonnengruß mit Stichworten sowie drei weitere längere Übungsprogramme.

Auch für Yoga-Lehrende und solche, die es werden wollen, sind diese Karten bestens geeignet. Zum einen sind es tolle Lernkarten, da wirklich alle wichtigen Infos darauf versammelt sind und zum anderen können sie auch als kleiner „Spickzettel“ für den Unterricht dienen.

Ich bin wirklich begeistert und hoffe, dass es eine Fortsetzung mit weiteren pfiffigen Übungsideen und vor allem mit schönen kleinen und auch größeren Flows geben wird.

Das einzige, was mich (richtig) stört ist, dass die Anleitungen in der Sie-Form geschrieben sind. Das wirkt super unpersönlich und passt nicht zum Yoga.

Beitrag teilen...