Yogapsychologie_SkubanErst wenn wir erkennen, wer wir nicht sind, können wir unser innerstes Wesen entdecken und Freiheit erlangen. In der Jahrtausende alten indischen Philosophie gibt es ein vielschichtiges Konzept von der Psychologie des Menschen. Der zentrale Punkt ist die Selbstverwirklichung.

Daneben enthält sie eine Schöpfungslehre, ein psychologisch-spirituelles Modell des Menschen und eine Philosophie der Befreiung. Nicht umsonst ist sie die Grundlage der Yogasutren des Patanjali, der ayurvedischen Heilkunst sowie der Lehren Gautama Siddhartas alias Buddha.

Ralph Skuban gräbt eine über 5000 Jahre alte Weisheit wieder aus und übersetzt den uralten Text der Sankhya Karika für unsere heutige Gesellschaft. Das passiert anschaulich, begrifflich genau und stets mit Bezug auf unseren Alltag / unsere Gesellschaft.

Das Buch ist nicht mal eben so runterzulesen, aber wer sich intensiv mit dem Yogaweg beschäftigt und tiefer eintauchen möchte, der sollte sich von der „Psychologie des Yoga“ mitreißen und bereichern lassen. (kkl)

Kurzvita

Dr. Ralph Skuban ist Politikwissenschaftler und Buchautor. Er leitet seit mehr als zwei Jahrzehnten eine Einrichtung für Demenzkranke in Bayern. Schon seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Philosophie und Mystik des Ostens. Sein Nachdenken und Forschen wird begleitet von einer intensiven eigenen Praxis. Er lebt in der Nähe von München. Mehr über Ralph Skuban findet ihr af seiner Website: www.skuban.de.

 

Infos zum Buch:

Ralph Skuban
Die Psychologie des Yoga
Arkana, 2014
288 Seiten
Preis: 19, 99

>> Buch bestellen

 

Beitrag teilen...