Innere Bilder sinken tief in unser Unterbewusstsein ein und wirken intensiv auf unsere Psyche. Das haben schon Psychologen wie Freud und vor allem C.G. Jung erforscht. Doch schon viel früher nutzten  buddhistische Mönche die heilende Kraft tiefenwirksamer Bilder in Kombination mit Meditation.

Für ihr Buch „Meditation mit inneren Bildern“ hat Gabriele Rossbach Meditationen zusammengestellt, die mit einfachen, archetypisch positiven Bildsymbolen arbeiten und auf emotionale Stabilisierung abzielen. Sie erklärt, warum wir mit inneren Bildern eine so positive Wirkung erzielen können und worauf dabei zu achten ist.

Ein Kapitel widmet sich der Auflösung innerer Blockaden und negativer Bewertungen sowie der Kultivierung von Dankbarkeit, innerer Klarheit und Freiheit, ein weiteres dem Thema Selbstliebe, Herzöffnung sowie Großzügigkeit und Freundlichkeit. Im letzten Kapitel stehen die Heilung und Verjüngung des Körpers im Fokus.

Anbei liegt noch eine CD mit vier ausführlich angeleitete Meditationen, die mit Musik unterlegt sind.

Von Gabrielle Rossbach habe ich schon das Buch „Visuelle Meditationen“ im Bücherregal stehen und das ist eines der besten Bücher, die ich aus diesen Bereich kenne. Daher habe ich mich auf diesen Titel besonders gefreut! Es ist nicht ganz so umfangreich wie die ältere Titel, aber dafür gibt es wieder schöne innere Bilder! Das Buch ist schön aufgemacht und die Meditationen eignen sich auch zum Vorlesen für Yogalehrer.

Ich persönlich leite in der Endentspannung gerne eine meditative Visualisierung zum Thema der jeweiligen Stunde an und bekomme bei Gabriele Rossbach immer tolle Inspirationen! Sie leitet die Visualisierungen zwar lieber in der „Ich“ Form an – und bleibe beim „Du“, aber das liegt ja jeden frei, hier nochmal umzutexten.

Zur CD: Ich merke, dass ich bei einer angeleiteten Entspannung gerne angesprochen werden … Das wäre sicherlich nicht meine Stimme, die da spricht. Leider stelle ich gerade vermehrt fest, dass es wenige wirklich gelungene gesprochene Entspannungen gibt… Die Stimme ist prinzipiell schön, aber die Betonung – sorry – ist sehr gewöhnungsbedürftig … Schade. Aber vielleicht gewöhnt man sich ja dran … Die Untermalung mit der Musik und den Geräuschen ist hingegen super …

Aber das ist mein persönliches Empfinden, das ist ja bekanntlich bei jedem anders.

 

In diesem Sinne:

Namaste

 

 

 

Alle Infos auf einen Blick:

Gabrielle Rossbach
Meditation mit inneren Bildern
mit CD

Gräfe und Unzer
80 Seiten

Wert: 17,99 Euro
Buch hier bestellen

Beitrag teilen...