nudeln-mit-brokkoli

Das Projekt vegan erfordert von mir Einsatz am Herd. Einen für mich eher ungewohnten Einsatz, aber ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen. Heute habe ich mich an Pasta mit grüner Sauce gewagt. Hier das Rezept:

 

Zutaten für 2 Personen:

  • ca. 250 g Far­falle oder eine andere Nudelsorte (einige Nudelsorten werden mit Ei gemacht. Hier also auf die Zutaten achten)
  • ca. 500 g frischen Brokkoli (hier geht auch anderes Gemüse!)

 

Für die Sauce:

  • 1 EL gehackte frische Petersilie
  • 1 Prise Chili
  • 1 TL Salz
  • 1 TL (frische) Kräutermischung
  • 1 TL frisch gehackten Basilikum
  • ca. 100 g Cashewkerne
  • 40 g weißes Mandelmus
  • 200 ml Wasser
  • Etwas Pfef­fer aus der Mühle

 

Zubere­itung:

Die Cashewk­erne in einen kleinen Topf mit Wasser geben und 20 Minuten köcheln lassen.

Während­dessen könnt ihr schon das Salzwasser für die Nudeln zum Kochen brin­gen. Der Brokkoli in Röschen teilen bzw. anderes Gemüse klein schneiden. Die Nudeln werden ins kochende Wasser gegeben und dann nach Pack­ungsangabe gegart. 6 Minuten bevor die Nudeln gar sind, einfach die Brokkoliröschen dazuzugeben. Bei anderem Gemüse die Garzeit beachten!

Zwischendurch die Cashewk­erne aus dem Wasser nehmen und mit den restlichen Zutaten der Sauce in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren.

Nudeln und Brokkoli abschüt­ten und mit der Sauce anrichten.
Fazit: Einfach zuzubereiten und einfach lecker! Selbst meinen Männern hat es gemundet.

 

Beitrag teilen...