Freiheit – das war für mich viele Jahre die Sehnsucht nach etwas, was nicht da ist. Es war die Sehnsucht, woanders zu leben, ferne Länder zu bereisen, die große Liebe zu finden, etwas ganz besonderes zu schaffen, finanziell unabhängig zu sein (oder anders ausgedrückt: viel Geld zu verdienen).

Es hat lange gedauert, bis ich begriffen habe, dass auch das (WO)anders immer HIER sein wird. Ganz egal, wo immer ich auch bin, ich bin immer HIER. Und das war der erste Schritt auf den Weg in die wirkliche Freiheit – eine Freiheit jenseits von Berurteilungen, Erwartungen, Wünschen und Kämpfen. Seitdem versuche ich es, mir HIER so schön wie möglich zu machen <3.

Denn es ist utopisch zu glauben, dass das Leben (wo)anders besser/schöner/glücklicher/freier wäre, denn schließlich bin ich mit meinen Glaubenssätzen und Gedanken ja wieder mit von der Partie. Und genau wie ein neues Kleidungsstück, eine Gehaltserhöhung oder ein neues Auto sind ein neuer Job, ein neuer Lebensraum oder eine Reise in ein fernes Land meist nur von kurzer Dauer interessant. Erst ist die Freude groß und dann sind sie schnell wieder da, die Zweifel, Wertungen, neue Erwartungen und noch größere Wünsche nach noch mehr ….

In meinem Poetry-Slam habe ich diesen Weg in passende Worte gepackt, wer ihn noch nicht kennt, kann ihn hier lesen / hören: VinYasaLove.

Dieses Thema greife ich auch immer wieder gerne in meinen Yogastunden auf. Einfach mal HIERsein und mit dem Atem fließen. Sonst nichts. Stille. Friede. Freiheit.

Wenn dich das Thema anspricht, dann habe ich eine schöne Yogastunde für dich konzipiert – für Yogalehrer auch gerne zum Weitergeben, für Yogis zum Praktizieren.

Die Stunde ist für fortgeschrittene Yogis, aber natürlich kann sie auch einfach entsprechend abgewandelt werden.

Hier gibt es das ganze Stundbild inklusive Anfangsmeditation und geführter Endentspannung zum kostenlosen Download . Und wenn euch die Stunde gefällt, freue ich mich sehr über einen Kommentar oder ein Like für meine Facebookseite. Und natürlich dürft ihr diesen Beitrag auf teilen <3!

P.S.: Dieses Motto kannst du dir gerne auch als „Intention der Woche“ vornehmen. Löse dich mehr und mehr von Erwartungen, Wünschen, Wertungen und Kämpfen – mache dich frei!

 

Reminder für das Smartphone:

In diesem Sinne:

Lebe frei und ungezähmt!

Namaste!

Beitrag teilen...