Begegnungen

mal intensiv, mal sanft, mal flüchtig,
mal nur ein Hauch,
der lautlos und unbemerkt vorbeizieht.

Jeden Tag  – so viele Begegnungen.

Und jede einzelne
überträgt
mal mehr, mal weniger,
und manchmal kaum wahrzunehmen,
Schwingungen
und hinterlässt
mal mehr, mal weniger,
und manchmal kaum wahrzunehmen,
Spuren.

Und so es wäre doch schön,
wenn immer mehr Farbe,
immer mehr Licht und immer mehr Liebe
sich streifen würden,
um das weiterzugeben,
was einander aufhellt,
was einander stärkt,
was uns einander wieder näher bringt.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen zur richtigen Zeit die Begegnungen, die wirklich guttun und mögen wir selbst auch möglichst viel Licht und Liebe in die Welt tragen – für uns, denn am Ende sind wir eins <3!

Bis bald und Namasté!

Beitrag teilen...