Das Thema „Anatomie und Yoga“ wird immer wichtiger – ganz einfach deshalb, weil nicht jede Yogahaltung – so wirkungsvoll und gut sie auch theoretisch sein mag – für jeden Menschen gleichermaßen geeignet ist. Jeder Körper und jeder Mensch ist einfach ganz individuell und auf diese Individualität sollte im Yoga Rüchsicht genommen werden.

Dieses Buch stellt die Yogatradition aus praktischer und wissenschaftlicher Sicht vor. Es richtet sich an alle Yogainteressierten – egal ob Schüler oder Lehrer.

In einer kurzen Einleitung gehen die Autoren auf ein paar geschichtliche Aspekte des Yoga ein.

Im Anschluss wird ausführlich auf die beim Yoga beanspruchten Anatomie eingegangen. Wissenschaft und Tradition werden so im gesamten Buch miteinander verbunden. Ihr findet hier nicht nur die anatomische und physiologische Beschreibung des menschlichen Körpers, sondern auch relevante Informationen über die energetische Anatomie – also eine Erläuterung zum Körper des Menschen und der Chakren.

Das Herzstück ist des Buches umfasst 50 klassische Yogahaltungen (Asanas) sowie diverse Varianten und Anpassungen, um den Zugang zur Praxis oder den Einstieg in die Praxis auf sichere Weise zu ermöglichen.

Für jede Asana ist aufgeführt, welche Vorsichtsmaßnahmen bei der Ausführung zu beachten sind und welche physischen, psychischen und energetischen Vorteile sie mit sich bringt. Außerdem wird jede Asana von Bildern, die die Übung veranschaulichen, und anatomischen Zeichnungen begleitet, die im Detail die Hauptmuskeln zeigen, die bei jeder Haltung beansprucht werden.

Nach einem Kapitel, das sich ausschließlich der Atmung widmet und einige grundlegende Atemübungen enthält (Pranayama), wird einer der wichtigsten Aspekte von Yoga behandelt: die innere Entwicklung. Einige Seiten beschäftigen sich dann noch mit der Entspannungspraxis, Mudras und Meditation.

Fazit: Alles in allem ein wirklich tolles und anschauliches Buch, allerdings hätte meiner Meinung nur der Fokus einfach auf Anatomie und Yoga bleiben und durch weitere Asanas ergänzt werden sollen. Die kurzen Ausflüge in die Yogaphilosopie, Atemübungen und Entspannungstechniken werden diesen Themen nur am Rande gerecht – es bleibt so ein Streifzug. Wer sich für diese Themen interessiert, wird eh andere und umfangreichere Werke wählen, die sich eben genau mit dieser Thematik beschäftigen.

Auf einen Blick

Anatomie & Yoga: Muskeln in Aktion
von Paidotribo (Herausgeber)

Meyer & Meyer, 2018
144 Seiten

Wert: 25.00 Euro
Buch hier bestellen

 

Bis bald und Namasté!

Beitrag teilen...